Knappe Niederlage in Eichgraben

Der USV Neulengbach liefert in Eichgraben zwar eine gute Partie ab, muss sich aber leider trotzdem 2:1 geschlagen geben. Tor: Schlögl. Auch die U23 muss ihre erste Saisonniederlage hinnehmen.

Die Neulengbacher starten schwungvoll in die Partie und haben gleich die erste große Chance durch Masak. Nur wenig später jedoch der erste Rückschlag – nach 17 Minuten muss Arjedini verletzt vom Feld. Das lassen wir uns aber nicht wirklich anmerken, auch weil der 16- jährige Thaqi ihn hervorragend ersetzt. Neulengbach ist in Halbzeit eins die spielbestimmende Mannschaft, kassiert aber aus der fast einzigen Chance das 1:0. Fröschl verwertet alleinstehend einen Eckball, der eigentlich ein Abstoß hätte sein müssen, per Kopf. Darauf ist es nochmal Masak der sich gut durchsetzt, dann aber leider die nächste große Chance vergibt. Der USVN drückt weiter um noch vor der Halbzeit auszugleichen, aber auch ein Figl-Kopfball findet knapp nicht das Ziel. Nach der Halbzeit nimmt das Spiel einen ungünstigen Verlauf. Nicht einmal eine Minute gespielt und nach einer flachen Hereingabe steht es 2:0. Außerdem muss in der Halbzeit noch einmal verletzungsbedingt gewechselt werden. Das verunsichert unsere Mannschaft und wir verlieren die Kontolle über das Spiel. Es dauert 15 bis 20 Minuten bis sich die Neulengbacher wieder fangen. Wir finden zwar wieder ins Spiel, zu größeren Chancen reicht es aber erst wieder in der Schlussviertelstunde. In der 87. Minute verwertet Schlögl dann eine Solche nach Masak-Vorarbeit. In den letzen Minuten plus 5 Minuten Nachspielzeit ist es dann ein Spiel mit offenem Visier wodurch auch die Heimmannschaft wieder zu Chancen kommt. Ein Tor fällt jedoch auf beiden Seiten nicht mehr.

Fazit: Der USVN ist zwar mindestens ebenbürtig, kann dies aber auch aufgrund eines unglücklichen Spielerverlaufs nicht in Zählbares ummünzen.

Die U23 muss mit einer 2:0-Niederlage die ersten Punkte der Saison abgeben. Nach dem verdienten 1:0 Halbzeitstandrückstand kann sich der USVN in Halbzeit zwei zwar fangen und drückt auf den Ausgleich, mit dem Schlusspfiff sind es aber die Eichgrabner die im Konter das 2:0 machen.

Nächstes Spiel: Sonntag 19.09. in St.Pölten gegen den SC: 14:00 U23, 16:00 KM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.