Timeline

1923

Gründung des Vereins

als SC Neulengbach

1923

1939

Erster dokumentierter Meistertitel

Meister der 2. Kreisklasse West/Niederdonau

1939

1947

Aufstieg Landesliga

Meister 1. Klasse West

1947

1964 und 1965

Zwei Meistertitel in Folge und Aufstieg in die Unterliga Nord/Nordwest

Meister Bezirksgruppe Wienerwald, Meister 1. Klasse Nordwest/Mitte

1964 und 1965

1980 und 1981

2x Meister und erneuter Aufstieg

Meister 2. Klasse Traisental, Meister 1.Klasse West/Mitte

1980 und 1981

1986

Aufstieg Oberliga West

Meister Unterliga West

1986

1991

Sportförderung in Gold

Rudolf Wittmann NÖFV

1991

1996

Aufstieg 2. LL West

Meister Oberliga West

1996

1996

Gründung der Sektion Frauenfußball

1996

1997

Aufstieg Bundesliga

Meister ÖFB 2. Division

1997

2003

Staatsmeister Frauen Bundesliga, Cupsieger, Supercupsieger

UEFA WC, Qu/VR (Top 32)

2003

2003 – 2012

10x in Folge Frauen Bundesliga Doublesieger (Meister und Cupsieger)

Frauen Bundesliga

2003 – 2012

2004 – 2006

Umbau und Erneuerung des Wienerwaldstadions

2004 – 2006

2006

Aufstieg 2. Landesliga West

Meister Gebietsliga West

2006

2003 – 2014

Frauen 12x in Folge Meister und 12x UEFA Champions League Teilnehmer

1 x Viertelfinale – Top 8 (2013/14),
7 x Achtelfinale – Top 16 (2005/06, 2007/08, 2008/09, 2009/10, 2010/11, 2011/12, 2014/15),
2 x 1/16 Finale – Top 32
(2003/04, 2012/13)
2 x Qualifikationsrunde
(2004/05, 2006/07)

2003 – 2014

2021

Beitritt Sportunion

Umbenennung in Union Sportverein Neulengbach

2021

2023

Bald: 100 Jahre Sportverein Neulengbach!

Ein Jahrhundert SC Neulengbach, SV Neulengbach und USV Neulengbach & Neulengbach als Initiator des österreichischen Frauenfußballs!

2023